Herzliche Einladung zur Lesung und Diskussion mit Gioconda Belli

"Hasta que seamos libres - bis wir frei sind"

Mo, 01.04.2019 um 19 Uhr im Hörsaal 1199K (KG 1) der Albrecht-Ludwigs Universität Freiburg

Die politische Situation in Nicaragua ist hochbrisant und dramatisch. Gioconda Belli wurde erst kürzlich mit dem Herrmann-Kesten-Preis des deutschen PEN-Zentrums ausgezeichnet. Die starke Frau Nicaraguas wird zu den Verbrechen der Regierung in Nicaragua eindeutig Stellung nehmen und teilweise unveröffentlichte Texte lesen.

Tickets: 14/12 € zzgl. VVK-Gebühr. Erhältlich bei der Badischen Zeitung, Reservix oder an der Abendkasse.

belli2 azul3

Zum Ticketshop