In vielen kleinen Gemeinden werden Trinkwasserleitungen und Latrinen erstellt. Vorbild hierfür ist die Trinkwasserleitung in der Stadt Wiwili.

In den Jahren 2015 - 2017 läuft das Projekt NAKOPA, in dessen Rahmen mehrere Dörfer im Umland Wiwilís mit Trinkwasserleitungen ausgestattet werden. Das Projekt wird von der Stadt Freiburg und den Bürgermeisterämtern Wiwilí getragen. Der Wiwilí-Verein Freiburg und ADEM unterstützen es durch ihre Personen-, Sach- und Ortskunde. Zuschüsse gibt es vom Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) über die "Servicestelle Kommunen in der Einen Welt der Engagement Global".

trinkwasser1 800