banner la cara

 

la cara banner1

Die kleine Stadt Wiwilí im Norden Nicaraguas hat viele Gesichter: Einwohner, die vor Lebensfreude strahlen, eine aufregende, durch den Rio Coco und hohe Berge geprägte Landschaft - aber auch das Gesicht von Armut und Entbehrung.

Seit über 25 Jahren trägt unser Verein durch sein nachhaltiges Engagement und seine Zusammenarbeit mit „Asociación de Desarollo Municipal de Wiwilí“ (ADEM) dazu bei, die entbehrungsreichen, armen Lebensverhältnisse der Bevölkerung Wiwilís zu verbessern.

La Cara de Wiwilí - Gesichter Wiwilís wurde von Hayo Wetzlar, Wiwilí-Verein Freiburg, und Jamin Barahona, ADEM, initiiert. Beide arbeiten seit vielen Jahren für die Städtepartnerschaft Freiburg-Wiwilí und kennen alle Bereiche dieser Entwicklungszusammenarbeit. Mit der Umsetzung des Projekts ist die Freiburger Agentur cmk | büro für kommunikation betraut. Sie begleitet seit 2005 die Arbeit des Wiwilí-Vereins.

Wissenswertes

La Cara de Wiwilí - Gesichter Wiwilís erzählt vom und über das Leben der Frauen, Kinder und Männer in der nicaraguanischen Kleinstadt und der Region. Gleichzeitig werden die verschiedenen Arbeits- und Entwicklungsbereiche des Wiwilí-Vereins und ADEM wie z.B. Bildungs-, Landwirtschafts-, Gartenbau- und Gesundheitsprojekte, Frauenförderprogramme, Aufbau einer Trinkwasserversorgung und eines Radiosenders dokumentiert.

La Cara de Wiwilí - Gesichter Wiwilís gewährt mit beeindruckenden Fotos und bewegenden Kurzbiografien Einblick in das Leben der Menschen in einem der ärmsten Gebiete der Welt. Frauen, Kinder und Männer schildern ihre ganz persönlichen und doch typischen Geschichten. Es sind Erzählungen über die Schwierigkeiten der Frauen, sich und ihre Kinder zu versorgen, 15-jährige Misquito-Mütter, den „Fackelträger” des Ökolandbaus, das Alltagsleben der Kleinbauern, ihre Religiosität, die „blinde Stimme von Wiwilí” und viele weitere Schicksale. Gesammelt, dokumentiert und übersetzt wurden die Texte von Hayo Wetzlar Anfang 2015.

Die Fotos entstanden von Januar bis März 2015 und wurden von Hayo Wetzlar und Jamin Barahona aufgenommen. Selbstverständlich sind die abgebildeten Personen mit der Veröffentlichung ihrer Fotos einverstanden.

Nachhaltigkeit

La Cara de Wiwilí - Gesichter Wiwilís eröffnet nicht nur neue Blickwinkel auf das Leben in Wiwilí, sondern unterstützt auch die Arbeit unseres Vereins: Von jeder verkauften Postkartenmappe und jedem verkauften Kalender erhalten wir einen Euro. Dieser Wiwilí-Euro wird in der Bildungsarbeit eingesetzt. So kostet z.B. der Neubau und die Ausstattung einer Schule für 60 - 80 Kinder rund 10.000 Euro.

Das Projekt La Cara de Wiwilí - Gesichter Wiwilís umfasst:
• eine Postkartenmappe mit Kurzbiografien ab Herbst 2015
• einen ewigen Wandkalender mit Kurzbiografien
• optional eine Ausstellung 2018, dem Jubiläumsjahr des Freundschaftsvertrags Freiburg - Wiwilí 

Bestell- und Verkaufskonditionen

Privatpersonen
• Postkartenmappe (DIN A6): 12 Postkarten & Kurzbiografien 9,90 EUR/St.
• Fotowandkalender (DIN A3): 12 Kalenderblätter 14,90 EUR/St.

Wiederverkäufer erfragen die Konditionen bitte direkt per Mail 

Bestellungen sind ab sofort möglich:
• direkt im Online-Shop: www.cmk-edition.de
• per eMail:
• per Fax: 0761.274898
• per Post: cmk | büro für kommunikation, Haslacher Str. 159 b, 79115 Freiburg

Die Bezahlung der bestellten Artikel
• per Vorkasse
• per Direktüberweisung auf folgendes Konto: cmk | büro für kommunikation, IBAN DE73 3601 0043 0216 4734 31
• per Nachnahme

 

Sponsoring & Fundraising

Unternehmen und Institutionen können das Projekt und damit die Menschen in Wiwilí unterstützen durch
• die Individualisierung der Postkartenmappe / des Fotokalenders mit Ihrem Firmenlogo. 
• den Abdruck Ihres Firmenlogos auf der „Danke”-Postkarte bzw. dem „Danke”- Kalenderblatt.
• eine Spende an den Wiwilí-Verein unter dem Stichwort „La Cara”.

Ausführliche Informationen zu Sponsoring und Fördermöglichkeiten finden Sie in der Projektbeschreibung (PDF-Download).  

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter der Rufnummer 0761.288 557 oder per Mail  zur Verfügung.