Der gemeinnützige Verein „Städtepartnerschaft Wiwilí-Freiburg e.V.“ (kurz: Wiwilí-Verein) engagiert sich für die Förderung der Entwicklungszusammenarbeit und der Völkerverständigung, insbesondere in Wiwilí/Nicaragua und seiner Region sowie in Freiburg/Breisgau. Um vielen Menschen einen aktuellen Einblick in diese Arbeit zu geben und die Möglichkeit zu bieten, sich daran zu beteiligen, betreiben wir Internetseiten. Für die Mitgliederbetreuung setzen wir Computer ein, ebenso beim Versand von Mitteilungen.

Wir beachten dabei die Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu). Wir verpflichten uns zum ordnungsgemäßen und zweckgebundenen Umgang mit den Daten der Nutzer unseres Internetauftritts und mit den Daten unserer Vereinsmitglieder und Mitteilungsempfänger.

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über Art, Umfang, Speicherung und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten und Ihre damit in Zusammenhang stehenden Rechte.

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihren persönlichen und sachlichen Verhältnissen. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer und e-Mail-Adresse. Personenbezogen sind alle Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Verantwortlicher (im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO) ist:

Städtepartnerschaft Wiwilí-Freiburg e.V.

Kronenstr. 16a; D-79100 Freiburg

Telefon: +49(0)-761-4766009

Eintragung: Amtsgericht Freiburg | VR 1687

eMail:
www.wiwili.de
Vorsitzende: Marlu Würmell-Klauss und Phillip Grimm

(Verantwortliche Stelle im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet)


Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg - www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de ) zu.

Diese Datenschutzerklärung besteht aus 4 Abschnitten. Zunächst 

(A) stehen die Erläuterungen zu unserer Website www.wiwili.de, dann folgt 

(B) die Datenschutzerklärung für unsere Mitglieder,

(C) die Datenschutzerklärung für die Bezieher*innen von Mitteilungen, Informationen und Newsletters, und im Abschnitt

(D) finden Sie unsere Datenschutzordnung mit internen Regelungen, wie sie von der DSG-VO gefordert werden.

A. Datenschutz auf unserer Website

1. Allgemeine Hinweise
Datenerfassung auf unserer Website
Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können diese Analyse durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in den folgenden Erklärungen.


2. Pflichtinformationen
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per e‑Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist leider nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist oben genannt.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Manche Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per e-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt ggf. aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht oder sonst von uns veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-e-Mails, vor.


3. Technik der Datenerfassung auf unserer Website

Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) von der von uns verwendeten Software gespeichert werden, werten wir diese nicht aus.

Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
• Browsertyp und Browserversion
• verwendetes Betriebssystem
• Referrer URL
• Hostname des zugreifenden Rechners
• Uhrzeit der Serveranfrage
• IP-Adresse
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist bei dieser Datenerfassung Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse an einer ordnungsgemäßen Datenverarbeitung unseres Webangebots haben, die nur so erreicht werden kann.


 

 

B. Datenschutzerklärung des Wiwilí-Vereins für seine Mitglieder

Sehr geehrtes Mitglied,

seit 25.5.2018 ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das zugehörige deutsche Recht in Kraft. Der Wiwilí-Verein gibt deshalb für seine Bestandsmitglieder und für neu eintretende Mitglieder folgende Datenschutzerklärung ab:

Die von Ihnen in Ihrer Beitrittserklärung angegebenen Daten über Ihre persönlichen und sachlichen Verhältnisse (sogenannte personenbezogene Daten) werden auf unseren Datenverarbeitungs-Systemen verarbeitet und genutzt. Sie werden nur für die Mitgliederverwaltung, die Information über Vereinsaktivitäten und für die Erfüllung der Zwecke des Vereins verwendet. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS‑GVO. Verantwortliche Stelle im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist der Verein „Städtepartnerschaft Wiwilí-Freiburg e.V.“.

Da der Verein ausschließlich ehrenamtlich arbeitet, werden die Daten auf privaten Rechnern gehalten und verarbeitet. Wir sichern Ihnen zu, dabei die einschlägigen Vorschriften einzuhalten, Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln und nicht an Stellen außerhalb des Vereins weiterzugeben. Eine Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke findet nicht statt. Sie können jederzeit schriftlich Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten erhalten und Korrektur verlangen, wenn die gespeicherten Daten unrichtig sind. Soweit die gespeicherten Daten für die Abwicklung der Geschäftsprozesse des Vereins nicht erforderlich sind, können Sie auch eine Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Nach einer Beendigung der Mitgliedschaft werden Ihre personenbezogenen Daten - einschließlich der für die Beitragsverwaltung erforderlichen Daten - nach spätestens fünf Jahren gelöscht, soweit sie nicht, entsprechend den steuerrechtlichen Vorgaben, noch länger aufbewahrt werden müssen.

Auf Ihr Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen (Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg - www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de ) weisen wir hin. Weitere Informationen über unsere Datenverarbeitung finden Sie auf unserem Webserver www.wiwili.de unter dem Punkt „Datenschutzerklärung“. Sie können sich diese Informationen auch zusenden lassen.

Entsprechend unserem Satzungsauftrag verwenden wir Ihre Daten außer für die Mitgliederverwaltung für folgende Zwecke:

Versand von Berichten und Newsletters
Wir senden Ihnen in unregelmäßigen Abständen Informationen über unsere Aktivitäten und die Vorgänge in Wiwilí, und zwar auf Papier als auch, soweit mitgeteilt, per e-Mail. Sollten Sie kein Interesse an diesen Mitteilungen haben, so können Sie dem Versand schriftlich oder über widersprechen.

Nutzung Ihrer e-Mail-Adresse
Sollten Sie keinen Widerspruch einlegen, werden wir außerdem Ihre e-Mail-Adresse zur allgemeinen Kommunikation nutzen. Eine Übermittlung Ihrer e-Mail-Adresse an Dritte wird dabei ausgeschlossen.

Nutzung Ihrer Telefonnummer
Sollten Sie keinen Widerspruch einlegen, werden wir Ihre Telefonnummer (soweit bekannt) zur allgemeinen Kommunikation nutzen. Eine Übermittlung Ihrer Telefonnummer an Dritte wird dabei ausgeschlossen.

Nutzung von Bildern
Sollten Sie keinen Widerspruch einlegen, kann der Verein Bilder von vereinsbezogenen Veranstaltungen auf seiner Website bzw. seinen Social Media Seiten oder sonstigen Vereinspublikationen veröffentlichen und an die Presse zum Zwecke der Veröffentlichung ohne spezielle Einwilligung weitergeben. Abbildungen von namentlich benannten Einzelpersonen oder Kleingruppen bedürfen jedoch einer Einwilligung der abgebildeten Personen.

Mit freundlichen Grüßen
Städtepartnerschaft Wiwilí-Freiburg e.V.

Kronenstr. 16a; D-79100 Freiburg

Telefon: +49(0)-761-4766009

Eintragung: Amtsgericht Freiburg | VR 1687

eMail:
www.wiwili.de
Vorsitzende: Marlu Würmell-Klauss und Phillip Grimm

 

C. Datenschutzerklärung des Wiwilí-Vereins für die Bezieherinnen und Bezieher von Mitteilungen, Informationen und Newsletters

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde Wiwilís,

seit 25.5.2018 ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das zugehörige deutsche Recht in Kraft. Der Wiwilí-Verein gibt deshalb für die Bezieher*innen seiner Informationen folgende Datenschutzerklärung ab:

Durch verschiedenste Kontakte, Anfragen, Projekte sowie Kooperationen usw. haben sich Adressen von Personen und Stellen in unserer Mailingliste angesammelt, die an Informationen über unsere Arbeit interessiert sind. Es ist ein Auftrag unserer Satzung, Aktivitäten zu fördern und über sie zu berichten, die ein Bewusstsein für die politischen Zusammenhänge in der „Einen Welt“ schaffen, wobei das besondere Interesse Zentralamerika gilt. In unregelmäßigen Abständen wollen wir Sie daher weiterhin über die Arbeit des Wiwilí-Vereins, über einschlägige Veranstaltungen und Aktionen in Freiburg sowie das Geschehen in Wiwilí und Nicaragua informieren. Der Versand erfolgt per e-Mail, ggf. auch auf Papier. Dazu haben wir Ihre persönlichen Daten (Name und (e‑Mail-)Adresse) gespeichert. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS‑GVO. Verantwortliche Stelle im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist der Verein „Städtepartnerschaft Wiwilí-Freiburg e.V.“.

Da der Verein ausschließlich ehrenamtlich arbeitet, werden die Daten auf privaten Rechnern gehalten und verarbeitet. Wir sichern Ihnen zu, dabei die einschlägigen Vorschriften einzuhalten, Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln und nicht an Stellen außerhalb des Vereins weiterzugeben. Wir verwenden die Daten ausschließlich für den Versand unserer Mitteilungen und Newsletters. Eine Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke findet nicht statt. Sie können jederzeit schriftlich Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten erhalten und Korrektur verlangen, soweit die gespeicherten Daten unrichtig sind, sowie auch eine Sperrung oder eine Löschung dieser Daten. In diesem Fall werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht.

Auf Ihr Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen (Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg - www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de ) weisen wir hin. Weitere Informationen über unsere Datenverarbeitung finden Sie auf unserem Webserver www.wiwili.de unter dem Punkt „Datenschutzerklärung“. Sie können sich diese Informationen auch zusenden lassen.

Sofern Sie also nicht widersprechen (schriftlich oder über ) werden Sie weiterhin unsere Informationen erhalten.

Mit freundlichen Grüßen
Städtepartnerschaft Wiwilí-Freiburg e.V.

Kronenstr. 16a; D-79100 Freiburg

Telefon: +49(0)-761-4766009

Eintragung: Amtsgericht Freiburg | VR 1687

eMail:

www.wiwili.de

Vorsitzende: Marlu Würmell-Klauss und Phillip Grimm


 

 

D. Unsere Datenschutzordnung 
(weitere Informationen über die Maßnahmen zum Datenschutz beim Wiwilí-Verein)

Mitgliedsantrag
In der Beitrittserklärung werden folgende Daten erfasst:
Vor- und Zuname,
 Adresse

ordentliches Mitglied / Fördermitglied

Höhe des Mitgliedsbeitrags, ggf. Bankeinzugs-Lastschriftmandat

Unterschrift.
Freiwillig wird erhoben:

e-Mail-Adresse mit Abfrage, ob Informationen per e-Mail erwünscht sind,

Telefonnummern Festnetz/mobil.

Auf der Beitrittserklärung wird nachfolgender Text abgedruckt: „Die hier angegebenen Daten werden nur für die Mitgliederverwaltung, die Information über Vereinsaktivitäten und nur für die Erfüllung der Zwecke des Vereins verwendet und nicht an Stellen außerhalb des Vereins weitergegeben. Bitte beachten Sie für Einzelheiten unsere Datenschutzerklärung im Internet unter www.wiwili.de .“

Außer der Art der Mitgliedschaft (ordentliches oder Fördermitglied) können das Eintrittsdatum sowie besondere Aktivitäten des Mitglieds abgespeichert werden: Mitwirkung im Vorstand, in der Wiwili-Koordinationsgruppe, Pate für Kinder in Wiwilí, ferner, ob dem Mitglied die Datenschutzerklärung zugesandt wurde.


Spender
Von Spendern, die nicht Mitglieder sind, werden die von ihnen mitgeteilten Daten gespeichert. Sie werden für die Erstellung von Spendenbescheinigungen sowie für die Zusendung von Informationsmaterial (siehe Abschnitt C) verwendet. Die Daten werden spätestens fünf Jahre nach der letzten Spende gelöscht, soweit keine steuerrechtlichen Vorgaben entgegenstehen.


Patenschaftsprojekt
Der Verein arbeitet beim Patenschaftsprojekt der Stadt Freiburg unterstützend mit. In diesem Zusammenhang hat der Verein die Kontaktdaten der Paten (ohne Bankdaten) sowie die Namen und Auszahlungsbeträge der Patenkinder in Wiwilí gespeichert. Zweck der Speicherung ist die Kontaktvermittlung zwischen Paten und Kindern.


Speicherung und Verarbeitung der Daten
Die Daten werden von ehrenamtlichen Mitarbeitern auf privaten Rechnern gespeichert und verarbeitet. Diese Rechner sind in geschlossenen Räumen aufgestellt und/oder durch Zugangskontrolle (Passwort) geschützt. Die Rechner sind durch Virenscanner und gegenüber dem Internet durch Firewalls geschützt. Die Daten werden regelmäßig gesichert, auch durch Kopien, die an andere Orte, die ebenfalls gesichert sind, ausgelagert werden. Außerdem werden Daten auf Cloud-Speicher ausgelagert; außer der Speicherung findet dort keine Verarbeitung statt.

Wenn die ehrenamtlichen Mitarbeiter aus ihren Funktionen ausscheiden, übergeben sie diese Daten ihren Nachfolgern und löschen sie unverzüglich auf ihren Rechnern.

Der Verein speichert neben den Mitgliederdaten auch seinen Schriftverkehr auf den vorgenannten Rechnern. Der Schriftverkehr über Papier und e-Mail betrifft außer den Mitgliedern Stellen der Stadt Freiburg, fördernde Institutionen im In- und Ausland sowie vor allem den Projektschriftverkehr mit unseren Partnern in Nicaragua. Die Rechner dienen als Registratur und Archiv.

Für die Daten des Webauftritts gilt Abschnitt A dieser Datenschutzerklärung.


Intranet
Es ist über das Internet ein passwortgeschütztes Intranet (derzeit: Dropbox) eingerichtet, auf das die Mitglieder des Vorstands und der „Koordinationsgruppe Wiwilí“ Zugriff haben. Die Mitglieder dieser Gruppe sind für die verschiedenen Aktivitäten und Projekte des Vereins verantwortlich und werden vom Vorstand benannt. Sie haben für ihre Aufgaben Zugriff auf den vorgenannten Schriftverkehr sowie auf die Mitgliederlisten (ohne Bankdaten) und e-Mail-Verteiler. Die Zugriffsberechtigten werden auf die Vorschriften des Datenschutzes und diese Datenschutzerklärung gesondert hingewiesen. Nach Ausscheiden aus ihren Funktionen werden die Zugriffsberechtigungen gelöscht.


Rechtsgrund der Speicherung und Verarbeitung
Rechtsgrund ist bei der Verarbeitung der Mitgliederdaten – wie in Abschnitt B genannt - Art. 6 Abs. 1 lit. b DS‑GVO, weil der Verein nur so die Mitgliedsbetreuung und seine satzungsmäßigen Aufgaben erfüllen kann. Nach der Satzung fördert er Aktivitäten, die ein Bewusstsein für die politischen Zusammenhänge in der „Einen Welt“ schaffen, wobei das besondere Interesse Zentralamerika gilt. Hierzu ist auch die Information sowohl der Mitglieder als auch der Presse bzw. der Öffentlichkeit z.B. per Website über diese Aktivitäten notwendig.

Für die Verarbeitung der Daten von Spendern, die nicht Mitglieder des Vereins sind, im unter „Spender“ genannten Umfang gilt Entsprechendes.

Rechtsgrund ist bei der Verarbeitung der Daten von Mitteilungs-Bezieher*innen – wie in Abschnitt C genannt - Art. 6 Abs. 1 lit. f DS‑GVO. Der Verein hat zur Erfüllung seiner dort genannten satzungsmäßigen Aufgaben das berechtigte Interesse, Menschen die sich bereits für die Arbeit des Vereins interessiert haben, mit weiteren Informationen zu versorgen. Siehe hierzu auch Erwägungsgrund 47, insbesondere Sätze 2 und 7. Entgegenstehende überwiegende Interessen der Betroffenen sind nicht erkennbar. Sie werden mit der Datenschutzerklärung unter Abschnitt C auf diese Speicherung hingewiesen, damit sie ggf. widersprechen können.

Zur Datenverarbeitung beim Webangebot siehe Abschnitt A.

Erreichbarkeit von Vorstandsmitgliedern und Funktionsträgern
Die Kontaktdaten von Vorstandsmitgliedern und Mitgliedern der vorgenannten „Koordinationsgruppe Wiwilí“ können im Internetauftritt des Vereins und auf sonstigen Veröffentlichungen genannt werden, um eine Kontaktnahme zu ermöglichen. Privatadressen werden jedoch nur nach ausdrücklicher Zustimmung genannt.


Datenschutzbeauftragter
Bei den Gegebenheiten unseres Vereins muss nach den Vorschriften der DSGVO kein Datenschutzbeauftragter benannt werden. Für diese Aufgaben ist somit der Vorstand des Vereins verantwortlich.


Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten

Mitgliederverwaltung: 

(Beitragseinzug, Beitrags- und Spendenbescheinigungen, Versand von Informationen). Es werden hierfür lokal installierte Programme der Sparkasse („SPG-Verein“) sowie z.B. Excel und Word eingesetzt, ferner lokale e-Mail-Programme wie z.B. Thunderbird.

Mitgliederinformation:

(Versand von Mitteilungen und Newsletters über Papier und Mail). Es werden hierfür lokal installierte Programme der Sparkasse (SPG-Verein) sowie lokale e-Mail-Programme wie z.B. Thunderbird eingesetzt.

Schriftverkehr:

Der Schriftverkehr mit den Mitgliedern und den oben genannten Stellen wird mittels z.B. Excel und Word sowie lokalen e-Mail-Programmen wie z.B. Thunderbird abgewickelt.

Bankgeschäfte und Buchführung:

für die Abwicklung der Bankgeschäfte wird das Internetangebot der Sparkasse Freiburg – Nördlicher Breisgau genutzt. Die Buchführung erfolgt derzeit mit dem Programm „banana“, das lokal installiert ist. Hier werden die Zahlungsvorfälle aller Art verarbeitet. Die Buchführungsdaten werden nach zehn Jahren gelöscht, soweit keine steuerrechtlichen Vorgaben entgegenstehen.

Web- und Mailserver:

Für unser Webangebot betreiben wir einen Webserver auf einer kommerziellen Plattform. Die Funktionen dieses Webservers sind in Abschnitt A dargestellt.
Für unsere Mail-Adresse betreiben wir einen Mailserver auf einer kommerziellen Plattform.


Stand der Datenschutzerklärung:
Juni 2018. Unsere Datenschutzerklärung werden wir gelegentlich anpassen, damit wir Ihnen stets aktuelle Informationen anbieten können. Bei einem erneuten Besuch gelten die Inhalte der neuen Datenschutzerklärung.